Scott Guthrie kündigt IIS Express an

Eine interessante Ankündigung für Webentwickler hat Scott Guthrie auf seinem Blog getätigt.

Neben den beiden bisher für die Webentwicklung zur Verfügung stehenden Webservern (dem ASP.NET Development Server von Visual Studio und dem IIS Web Server von Windows) wird es künftig einen weiteren kostenlosen Webserver geben, nämlich den

IIS Express

Er soll die Vorteile der beiden anderen Optionen vereinen und sich in VS 2010 und Visual Web Developer 2010 Express integrieren. Häufig schon hatten sich Webentwickler gewünscht die volle Power des IIS auf die gleiche einfache Art wie den ASP.NET Development Server nutzen zu können.

Der IIS Express – als neue „Geschmacksrichtung“ des IIS 7.x – wird dieses Developer Szenario nun durch folgende Features unterstützen:

  • Leichtgewichtige und einfache Installation (Download < 10MB)
  • Run/Debug von Anwendungen aus Visual Studio ohne Administrator Account
  • Vollständige Webserver Features – inklusive SSL, URL Rewrite, Media Support und aller anderen IIS 7.x Module
  • Gleiches Extensibility Model und web.config Einstellungen, die auch von IIS 7.x unterstützt werden
  • Side-by-Side Installation mit IIS und dem ASP.NET Development Server ist ohne Konflikte möglich
  • Lauffähig ab Windows XP aufwärts

Eine erste Beta Version soll bald verfügbar sein und weitere Details gibt es in diesem Blogartikel.

Bis bald,
Kostja

Eine Antwort zu Scott Guthrie kündigt IIS Express an

  1. […] Beta verfügbar Neben der Ankündigung des IIS Express hat Scott Guthrie in der vergangenen Woche noch weitere neue Webentwicklungstechnologien […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: