Nächste Woche in Wuppertal: NRW Conf 2012 „Feel the energy!“

Oktober 5, 2012

Seit mittlerweile sieben Jahren veranstaltet der Just Community e.V. in jedem Jahr die NRW Conf, eine der größten deutschen Community Konferenzen. In diesem Jahr geht die Veranstaltung am 11. & 12.10.2012 über die Bühne.

Das Motto der NRW Conf 2012 lautet „Feel the energy!“. Denn auch in diesem Jahr gibt es wieder die geballte Ladung Energie der Community zu erleben. So lädt bereits der Workshop-Day am 11. Oktober mit den Themen Web (bereits ausgebucht), Desktop und Coding Dojos in Unternehmen zum Mitmachen ein. Und der Konferenztag am 12. Oktober bietet mit mehr als 20 Sessions, einer Microsoft Keynote und einem abschließenden Functional Design Dojo von Sergey Shishkin ein überaus abwechslungsreiches Programm für Developer, IT-Pros und Designer.

Insgesamt ist das Sprecherfeld äußerst hochkarätig besetzt. Mit einem Vortrag vertreten sind dabei, wie üblich, nicht ausschließlich alte NRW Conf Veteranen, wie z.B. Lars Keller, sondern auch einige „Ersttäter“, wie z.B. Sebastian Achatz.

Natürlich darf in diesem Jahr auch das Thema „Windows 8 App Entwicklung“ nicht fehlen, und so gibt es neben einigen Sessions zu dieser Materie auch noch die Gelegenheit zum „App-Dating“ mit den Microsoft Evangelisten Daniel Meixner und Oliver Scheer. Sie stehen den ganzen Tag über bereit um, unabhängig davon ob die eigene App bisher nur als Idee oder schon als (fast) fertiges Projekt existiert, Einstiegshilfe, Unterstützung bei der Lösung von Problemen oder Hilfestellung bei der App-Veröffentlichung zu bieten. Zusätzlich gibt es ebenfalls den ganzen Tag über App-Design Unterstützung von HeiReS (XamlLab)

Die Teilnahmegebühr für den Konferenztag ist mit 25,– € erneut unschlagbar günstig. Hier geht’s zur Anmeldung.

Ich freu mich auf die Veranstaltung und darauf möglichst viele von Euch in Wuppertal zu sehen.

Viele Grüße
Kostja

Advertisements

.NET User Group Frankfurt: Nächstes Treffen am 20.09.2012 – „JavaScript für C#-Entwickler“

August 27, 2012

„Welche Development Skills wollen Sie in 2012 lernen?“, das war der Titel einer Umfrage bei techrepublic. Das Ergebnis zeigt: 40% der Antwortenden möchte sich in diesem Jahr mit JavaScript und CSS beschäftigen. Damit erlebt JavaScript, nicht nur vor dem Hintergrund des Release von Windows 8, so etwas wie einen zweiten Frühling. Aus diesem Grund dreht sich das nächste Treffen der .NET User Group Frankfurt um das Thema:

JavaScript für C#-Entwickler

Sprecher: Golo Roden (goloroden.de)

Abstract:
Seit Monaten bereiten Sie sich auf Windows 8 und WinRT vor. Nun hat gerade Ihr wichtigster Kunde angerufen, um Ihnen den Auftrag zur Entwicklung einer entsprechenden Anwendung zu erteilen. Ihr anfänglicher Stolz ist jedoch schnell der Ernüchterung gewichen, als die Anforderung genannt wurde, dass die Anwendung in JavaScript geschrieben werden müsse … Diese Sprache haben Sie bislang nämlich vollständig außer Acht gelassen. Was Sie jetzt brauchen, ist ein JavaScript-Crashkurs für C#-Entwickler, der Ihnen auf die Sprünge hilft. Golo Roden stellt Ihnen in zwei Stunden (fast) alles vor, was Sie über JavaScript wissen müssen, und zeigt – ganz nebenbei – dass JavaScript-Entwicklung nicht bedeutet, steinzeitlich mit vi auf der Konsole arbeiten zu müssen.

Wir freuen uns, dass wir Golo auch in diesem Jahr wieder mit einem Vortrag bei uns begrüßen dürfen.

Veranstaltungsort ist wie gewohnt die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie immer ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der User Group (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Start ist um 18:30 Uhr und ich freue mich jetzt schon auf einen spannenden Abend.

Bis dahin,
Kostja


Erster SQL Saturday in Deutschland

August 7, 2012

Am 10.11.2007 fand in den USA der erste SQL Saturday statt. Eine kostenlose Ganztagesveranstaltung rund um den SQL Server, ganz im Stile von auch bei uns inzwischen etablierten Community Konferenzen, wie z.B. der NRW Conf oder der dotnet Cologne. In Deutschland gab es allerdings eine solche Veranstaltung bisher nicht. Das ändert sich jetzt, denn ich freue mich, dass es in Zusammenarbeit mit der PASS Deutschland gelungen ist, diese Veranstaltung zu uns zu holen. Hier die Eckdaten:

SQL Saturday 170 Home
SQL Saturday 170
15.09.2012
bei der Microsoft Deutschland GmbH
in Unterschleißheim

Seit einigen Tagen ist die Agenda online. Unter den Sprechern finden sich viele lokale und internationale Größen der Community und etliche SQL Server MVPs. Darunter z.B. auch Allan Mitchell und Jen Stirrup von Copper Blue Consulting.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wer sicher dabei sein möchte, der sollte sich schnell anmelden.

Alle weiteren Infos gibt es hier: http://sqlsaturday.com/170/eventhome.aspx

CU there
Kostja


Testen war gestern …

Juli 5, 2012

… Spezifikation ist heute! Mit diesem Thema werden Björn Rochel und Alexander Groß am 12.07.2012 bei der .NET User Group Frankfurt zu Gast sein.

Die Diskussionen um Test Driven Development (TDD) und Behavior Driven Development (BDD) setzen sich ungebrochen fort, wie z.B. die Kommentare in Christina’s Blog oder Themenvorschläge wie z.B. „TDD ist überbewertet, besser pragmatisches Testen?“ für den .NET Open Space Süd zeigen. Umso mehr ein Anlass für uns, diesem Thema einen ganzen Abend zu widmen und mit MSpec und MFakes zwei Frameworks vorzustellen, die man in diesem Zusammenhang nutzen kann:

Testen war gestern, Spezifikation ist heute!

Sprecher: Björn Rochel (bjoernrochel.de) und Alexander Groß (therightstuff.de)

Abstract:
„Dieses Unittesten, wie mach ich das am besten? Was teste ich denn? Wann mach ich denn was? Und warum sollte ich das eigentlich überhaupt machen?“.

Fragen über Fragen, die wir (Björn Rochel und Alexander Groß) uns auch schon mal so gestellt haben und zum Schluss gekommen sind, dass uns manchmal das Tooling, ganz oft wir aber selbst bei diesen Dingen im Wege stehen. Unsere Antwort auf diese Fragen ist eine Melange aus Behavior Driven Development, Specification by Example, Machine.Specifications und Machine.Fakes.

Falls Ihr Euch fragt was Behavior Driven Development ist oder was zur Hölle Machine.Specifications und Machine.Fakes sind, keine Panik! Wir werden das gemeinsam mit Euch erkunden 🙂

Wir freuen uns mit Björn Rochel und Alexander Groß gleich zwei Experten zu Machine.Specifications und Machine.Fakes bei uns begrüßen zu können.

Veranstaltungsort ist erneut die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie immer ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der User Group (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Start ist um 18:30 Uhr und ich freue mich sehr auf diesen Abend.

Viele Grüße
Kostja


.NET User Group Frankfurt: Nächstes Treffen am 24.05.2012 – „Advanced UI-Testing für WPF“

Mai 10, 2012

Das nächste Treffen der .NET User Group Frankfurt findet am 24.05.2012 statt. Das Thema „Softwaretests“ bekommt eine stetig wachsende Bedeutung. Die Liste möglicher Tests ist lang: Funktionale Tests, Integrationstests, Lasttests und viele mehr. Auch Oberflächentests (UI-Test) setzen sich mehr und mehr durch. Dem hat Microsoft Rechnung getragen und mit Visual Studio 2010 (Ultimate oder Premium) die Möglichkeit eingeführt, automatisierte User-Interface Test zu erstellen, die auch Coded UI Tests genannt werden. Diesem Thema widmen wir nun einen ganzen Abend:

Advanced UI-Testing für WPF

Sprecher: Thomas Schissler (artiso.com/problog)

Abstract:
Haben sie schon eine der schönen Demos für Coded UI Tests in Visual Studio 2010 gesehen? Haben sie vielleicht sogar schon mal an ihrer eigenen Applikation versucht, diese Testmethode anzuwenden und sind damit gescheitert? Dann sollten sie unbedingt diesen Vortrag besuchen. Der von Microsoft vorgesehene Record & Play Ansatz sieht in Demos zwar schön aus, in der Praxis gibt es jedoch eine Reihe von Problemen. In dieser Session werden diese Probleme erläutert und es werden Lösungen und Alternativen speziell für WPF-Applikationen aufgezeigt. UI-Testing kann funktionieren! Als Zugabe wird dann noch gezeigt wie UI Tests optimal in einen Testprozess integriert und im Test Lab (Lab Management) ausgeführt werden.

Wir freuen uns mit Thomas Schissler einen MVP für Visual Studio ALM und Professional Scrum Trainer bei uns begrüßen zu können. Er leitet die .NET Developer Group Ulm und ist daher kein Unbekannter in der Community.

Veranstaltungsort ist erneut die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie immer ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der User Group (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Start ist um 18:30 Uhr und ich freue mich jetzt schon auf einen interessanten Abend.

Bis dahin,
Kostja


.NET User Group Frankfurt: 8. Geburtstag am 19.04.2012

April 4, 2012

Die .NET User Group Frankfurt kann in diesem Jahr bereits ihren achten Geburtstag feiern. Die Feier und damit das nächste Treffen der Gruppe findet am Donnerstag, den 19. April 2012 statt.

Die Zahl der registrierten Mitglieder ist in den letzten 12 Monaten weiter gewachsen und liegt nun schon bei über 850. Damit gehört die User Group sicher zu den größten und aktivsten Communities dieser Art in Deutschland.

Das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Wie in den letzten Jahren sollen aber der Austausch und der „Community“ Aspekt im Vordergrund stehen. Mit wenig festem Programm und viel Zeit für Gespräche und direkten Kontakt, wünschen wir uns einen gemütlichen Abend und erhoffen uns auch viel Feedback dazu, was an der User Group gefällt und was wir vielleicht noch besser machen können.

Veranstaltungsort ist in guter Tradition die Gründungsstätte, das Café Crumble in Frankfurt.

Damit eine entsprechende Planung möglich ist, ist auch für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der User Group (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Wir freuen uns auf neue und alte Gesichter, und auf alle die mit uns feiern wollen. Außerdem danken wir den Sponsoren des Abends: Apress, Infragistics, JetBRAINS, Telerik und dem Microsoft CLIP Programm.

Bis bald
Kostja


Microsoft Most Valuable Professional (MVP) 2012 für SQL Server

April 2, 2012

Gestern stand für etliche MVPs die Renominierung auf dem Programm. Auch bei mir war es soweit und ich habe mich sehr über folgende Nachricht gefreut:

„Wir freuen uns, Ihnen den Microsoft® MVP Award 2012 verleihen zu können! Diese Auszeichnung wird an herausragende, führende Mitglieder der technischen Communities verliehen, die ihre wertvollen praktischen Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Wir schätzen Ihren außerordentlich bedeutenden Beitrag in den technischen Communities zum Thema SQL Server im vergangenen Jahr hoch ein.“

So wie Lars Keller und sicher noch viele Andere, freue ich mich ebenfalls auf weitere 12 Monate in dieser Gemeinschaft.

Allen Re- oder Erstnominierten sende ich meinen herzlichen Glückwunsch. Vielen, vielen Dank für diese Auszeichnung in Anerkennung für mein Community-Engagement, die ich jetzt bereits das dritte Mal in Folge entgegen nehmen darf. Ich fühle mich sehr geehrt!