CTP von Microsoft Axum veröffentlicht

Seit einiger Zeit lässt sich absehen, dass wir uns künftig wesentlich intensiver mit dem Thema der parallelen Programmierung auseinandersetzen müssen. Nicht ohne Grund beschäftigt sich der nächste MSDN TechTalk mit diesem Thema. Auch Ralf Westphal spricht schon seit längerem immer wieder über asynchrone Programmierung und hat auf der SET 2009 gerade wieder einen Vortrag über die Concurrency Coordination Runtime (CCR) gehalten.

Die CCR bildet auch die Basis für das neueste Sprachgeschenk von Microsoft. Mit Microsoft Axum ist nämlich seit heute mit der Versionsnummer 0.1.0 die erste CTP der ehemals unter dem Codenamen „Maestro“ entwickelten „Managed Domain Specific Language For Concurrent Programming“ verfügbar. Sie soll durch Isolation, Actors und Message-passing eine .NET Sprache für sichere, skalierbare und produktive parallele Programmierung sein. Damit bildet sie das nächste Teil im Microsoft Parallel Programming Puzzle. Zum Download gibt es neben dem .msi Paket auch die „Axum Language Spec“ und den „Axum Programmers Guide“.

Weitere nützliche Informationen finden sich auf der DevLabs Seite zu Axum, im Axum Team Blog, im Parallel Computing Developer Center, in diesem InfoQ Artikel oder in diesem Video auf Channel9.

Und hier noch: Building your first Axum application.

Bin gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte.

Viele Grüße
Kostja

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: