System Center Advisor released

Januar 27, 2012

Nach ca. 10 Monaten im Release Candidate (RC) Status ist System Center Advisor (ehemals Codename Microsoft Atlanta) seit gestern öffentlich verfügbar. Eine Information dazu findet sich im Microsoft Server and Cloud Platform Blog und im CSS SQL Server Engineers Blog.

Der auf Windows Azure gehostete Cloud Service ermöglicht proaktives Server Configuration Management für

  • SQL Server 2008 und SQL Server 2008 R2 (mit Fokus auf die relationale Engine)
  • Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 (mit Fokus auf Hyper-V und Active Directory)

und steht in 26 Ländern zur Verfügung.

Einen schnellen Überblick über die Möglichkeiten und Features bietet dieses kurze Video.

Der Dienst ist für Inhaber von Software Assurance für SQL Server oder Windows Server auf den entsprechenden Systemen kostenlos. Alle Anderen können sich mit einer 60 Tage Trial einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit verschaffen.

Die wesentlichen Merkmale sind:

Proaktives Vermeiden von Problemen

  • Höheres Bewusstsein für den Status eines Servers durch Überwachung und Analyse der Systemkonfiguration. Automatische Hinweise auf konfigurationsbedingt zu erwartende Probleme.
  • Zugriff auf diese Informationen über ein entsprechendes Webportal online von überall auf der Welt.

Schnelleres Lösen von Problemen

  • Schnellere Fehlerbehebung, durch die Verfügbarkeit historischer Konfigurationsinformationen und Änderungsverfolgung.
  • Möglichkeit Informationen über die Serverkonfiguration bei Bedarf für Microsoft Support Mitarbeiter zugänglich zu machen.
  • Direkter Zugriff auf Schritt-für-Schritt Anleitungen zum Beheben von bekannten Problemen.

Höhere Verfügbarkeit und bessere Performance

  • Besserer Überblick über Serverstatus und Vorschläge für Verbesserungen.
  • Schnelle Information über notwendige Updates für die jeweilige Konfiguration.
  • Einfachere Zusammenarbeit durch zentrale Verfügbarkeit der genannten Informationen.

Alle weiteren Infos finden sich auf http://www.systemcenteradvisor.com/

Gruß
Kostja


Microsoft Atlanta wird System Center Advisor

März 23, 2011

Im Rahmen seiner gestrigen Keynote auf dem Microsoft Management Summit in Las Vegas verkündete Brad Anderson (Microsoft Corporate Vice President, Management & Security Division), dass Microsoft Atlanta es jetzt in den Release Candidate (RC) Status geschafft hat. Und dabei bekam das Produkt auch gleich seinen neuen Namen:

System Center Advisor

Beschränkte sich die Beta noch auf das SQL Server Monitoring, so lässt es der neue Name schon vermuten: Microsoft System Center Advisor wird der Microsoft Cloud Service zur Server Überwachung. Neben der Analyse von SQL Server Installationen ist jetzt auch schon die Überwachung von Windows Servern, Hyper-V Hosts und Active Directory möglich.

Die weitere wesentliche Neuerung des Release Kandidaten ist die Möglichkeit mehrere Windows Live IDs mit einem Firmenaccount zu verknüpfen, genauso wie es möglich ist mit einer Live ID mehrere Firmenaccounts zu betreuen. Damit gibt es nun für Firmen die Möglichkeit einem externen Dienstleister Zugang zum System Center Advisor Web Portal zu geben, damit dieser die Überwachung unterstützen kann bzw. ein Dienstleister kann auf diese Weise Einblick in mehrere Kundenportale erhalten um bei der Überwachung zu unterstützen.

Einen Überblick über alle Neuerungen gibt es hier.

Die Produktseite findet sich unter: http://www.microsoft.com/systemcenter/en/us/Advisor.aspx
Ein Konto eröffnen und Testen kann man auf: http://www.SystemCenterAdvisor.com

Weitere Infos:
* Blogeintrag im CSS SQL Server Engineers Blog
* Ping 95 Video auf Channel 9

Viel Spaß damit
Kostja


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.