xtopia[kompakt] 2011: Die kostenlose Roadshow geht in die dritte Runde

Februar 3, 2011

… und macht dabei zwischen dem 09. und dem 16. Mai 2011 in sechs deutschen Städten halt:

Einen Überblick über alle Termine und auch die Nachlese vom letzten Jahr findet man auf www.xtopia.de

Als Sprecher zu den Themen Microsoft Silverlight, Expression Studio, Windows Azure, Windows Phone, Microsoft Web Platform, Webmatrix, HTML 5, ASP.NET, Internet Explorer 9 und Visual Studio LightSwitch werden u.a. Sebastian Grassl, Oliver Scheer, Tom Wendel und Dariusz Parys mit an Bord sein.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich und weitere Details werden nach und nach im Silverlight & Expression Team Blog veröffentlicht.

Gruß
Kostja


Kostenloser “Windows Phone 7 Quickstart für Entwickler”

Dezember 7, 2010

Am Thema Windows Phone 7 kommt man ja als Entwickler auf der Microsoft Plattform derzeit kaum vorbei. Ich selbst habe an dieser Stelle bereits auf ein kostenloses E-Book zum Thema Windows Phone 7 Entwicklung hingewiesen und auch im Rahmen der .NET User Group Frankfurt haben wir uns beim letzten Meeting mit diesem Thema beschäftigt. Wer jetzt Appetit bekommen hat und noch etwas tiefer in dieses Thema einsteigen möchte, der hat zu Beginn des kommenden Jahres im Rahmen eines kostenlosen Ein-Tages-Workshops die Möglichkeit dazu.

Microsoft veranstaltet im Januar und Februar nämlich in seinen deutschen Regionalniederlassungen fünf Entwicklertrainings zum Nulltarif. Hier die Liste der Termine:

Trainer bei den Workshops ist Karsten Samaschke.

Alle weiteren wichtigen Informationen zum Thema Entwicklung für das Windows Phone gibt es im MSDN Developer Center für Windows Phone

Allen Workshopteilnehmern viel Spaß und beste Grüße
Kostja


.NET User Group Frankfurt: Nächstes Treffen am 18.11.2010 zum Thema “Windows Phone 7″

November 3, 2010

Das nächste Treffen der .NET User Group Frankfurt findet am 18.11.2010 statt. Diesmal steht der Abend ganz im Zeichen der neuen Mobile Platform von Microsoft. Der Verkauf geht gerade so richtig los und rechtzeitig dazu gibt es bei uns alle relevanten Informationen. Denn das Thema lautet:

Windows Phone 7 – Ein Überblick und Tiefgang

Sprecher: Oliver Scheer (blogs.msdn.com/b/olivers)

Abstract:
Microsofts neues Betriebssystem für Mobiltelefone Windows Phone 7 ist neu auf dem Markt. Diese Session stellt das Betriebssystem vor und gibt Einblicke in die Features für Entwickler und Designer von Apps & Games. Diese Session beantwortet die Fragen “Was?” und “Warum?” und stellt Tools und Vertriebswege vor.

Wir freuen uns, dass wir pünktlich zum Verkaufsstart von Windows Phone 7 in Deutschland mit Oliver Scheer einen Insider und Experten zu diesem Thema bei uns haben werden.

Veranstaltungsort ist die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie immer ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der User Group (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Start ist wie gewohnt um 18:30 Uhr und ich bin sicher es wird ein interessanter Abend.

Viele Grüße
Kostja


Kostenloses E-Book: “Programming Windows Phone 7″

November 2, 2010

Pünktlich zur Professional Developer Conference 2010 (PDC) hat der Microsoft MVP Charles Petzold sein ca. 1000 Seiten starkes Buch “Programming Windows Phone 7″ fertiggestellt.

Der Download des Buches ist ca. 38.5 MB groß und ohne jede Registrierung möglich.

Das Buch ist in englischer Sprache und gliedert sich in drei Teile mit 24 Kapiteln:

Part I The Basics

  • Hello, Windows Phone 7
  • Getting Oriented
  • An Introduction to Touch
  • Bitmaps, Also Known as Textures
  • Sensors and Services
  • Issues in Application Architecture

Part II Silverlight

  • XAML Power and Limitations
  • Elements and Properties
  • The Intricacies of Layout
  • The App Bar and Controls
  • Dependency Properties
  • Data Bindings
  • Vector Graphics
  • Raster Graphics
  • Animations
  • The Two Templates
  • Items Controls
  • Pivot and Panorama

Part III XNA

  • Principles of Movement
  • Textures and Sprites
  • Dynamic Textures
  • From Gestures to Transforms
  • Touch and Play
  • Tilt and Play

Zusätzlich zum E-Book ist auch noch der dazugehörige Beispielcode verfügbar.

Einige weitere Infos gibt es auch noch im Microsoft Press Blog.

Happy Reading
Kostja


Application Themes für Silverlight 4 und die WCF RIA Services

Juli 1, 2010

In der vergangenen Woche hatte ich das große Vergnügen bei der Usergroup Niederrhein, der .NET Developer Group Braunschweig und beim .NET Day Franken über das Thema WCF RIA Services sprechen zu dürfen.

Eine Ressource, die überall auf großes Interesse gestoßen ist, sind drei zusätzliche Themes, die seit einiger Zeit nicht nur für Silverlight 4 (Silverlight Navigation Application) sondern auch für die WCF RIA Services (Silverlight Business Application) verfügbar sind.

Um sich vorab bereits einen Eindruck verschaffen zu können, gibt es zu allen Styles auch eine Beispielseite.

  1. Accent Color
  2. Windows 7
  3. Cosmopolitan (Metro)

Zusätzliche Informationen finden sich auch im Blog von Tim Heuer – und zwar hier, hier und hier.

Und hier geht es zum Download.

Viel Spaß damit,
Kostja


.NET User Group Frankfurt: Nächstes Treffen am 04.05.2010 zum Thema “Silverlight 4″

April 28, 2010

Vor ca. 2 Wochen gab es den RTW (“Release to Web”) für die neueste Silverlight Version. Passend dazu ist Silverlight 4 auch das Thema beim nächsten Treffen der .NET User Group Frankfurt am 04.05.2010:

Silverlight 4

Sprecher: Gregor Biswanger (Solution Architect und Silverlight-Fachexperte bei der Firma impuls Informationsmanagement GmbH)

Abstract:
Am 18. November 2009 veröffentlichte Microsoft auf der PDC2009 (Professional Developer Converence) in Los Angeles die erste Beta Version von Silverlight 4, und somit auch alle Informationen dazu, welche Features dafür geplant und bereits verfügbar sind.

Mit Silverlight 4 geht Microsoft den in Version 3 eingeschlagenen Weg weiter und erweitert es mit Verbesserungen, die direkt von den Entwicklern gewünscht wurden. Mit Silverlight 3 zeigte sich der RIA-Sprössling mehr als erwachsen und mit Silverlight 4 kommt noch einiges an Reife dazu.

Der Vortrag demonstriert die Highlights von Silverlight 4 und geht zudem bereits auf Erwartungen bezüglich Silverlight 5 ein. Kurz zusammengefasst: Wir sehen heute, was uns mit Silverlight 4 erwartet.

Wir freuen uns, dass wir mit Gregor Biswanger einen Experten für dieses Thema als Sprecher für unser Meeting gewinnen konnten.

Veranstaltungsort ist wie üblich die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie gewohnt ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der User Group (http://www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Start des Meetings ist wieder um 18:30 Uhr.

CU next week,
Kostja


NRW Conf 2010 – Die Vorbereitungen laufen

März 11, 2010

Es sind zwar noch ein paar Monate Zeit, aber die Vorbereitungen für die diesjährige NRW Conf laufen bereits wieder auf Hochtouren.

Wer gerne dabei sein will, der kann sich jetzt schon den Termin notieren: Freitag 10.09.2010

Am Tag zuvor wird es wieder einen Workshop Day mit 3 unterschiedlichen Themen geben.

Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, hat über Twitter oder Facebook die Möglichkeit dazu.

Auch hier im Blog bald mehr dazu – so stay tuned …


PDC 2009: Keynote Day 2

November 27, 2009

Etwas später als geplant, möchte ich dennoch auch zur zweiten Keynote (wie in diesem Blogpost angekündigt) eine kurze Zusammenfassung liefern.

Passend zu den Sprechern Steven Sinofsky (President, Windows and Windows Live Division), Scott Guthrie (Corporate Vice President, .NET Developer Platform) und Kurt DelBene (Senior Vice President, Office Business Productivity Group) teilte sich die zweite Keynote in drei Teile:

Teil 1: Windows 7, Windows 7, Windows 7 … und IE9
Obwohl dieser erste Teil einige interessante Informationen aus der Beta-Phase von Windows 7 enthielt, so waren echte Neuigkeiten eher Fehlanzeige. Immerhin wissen wir jetzt, dass Windows 7 mit 14.057 unterschiedlichen Druckern getestet und 883.612 unterschiedliche Applikationen darauf installiert wurden. Den größten Applaus gab es dann allerdings, als die Teilnehmer der Konferenz von Steven erfuhren, dass Sie einen speziellen PDC 2009 Acer Aspire 1420P Convertible Tablet PC mit nach Hause nehmen würden.

Ein paar Neuigkeiten gab es dann doch noch zu IE9. Gearbeitet wird an den Gebieten

  • Unterstützung von HTML5 und weiterer Standards
  • Performance Verbesserungen (z.B. der JavaScript-Engine)
  • Bessere Nutzung lokaler Hardware (z.B. Nutzung von Direct2D und DirectWrite beim Rendering von Grafik und Text auf der Grafikkarte)

Alles Wissenswerte dazu gibt es im IEBlog zum Nachlesen.

Teil 2: Silverlight
Die wichtigste Mitteilung von Scott Guthrie, nämlich die Verfügbarkeit der Beta von Silverlight 4 habe ich hier schon kurz verkündet. Einige Neuerungen:

  • Druckunterstützung
  • Unterstützung von Webcam und Mikrophon
  • Clipboard Zugriff
  • Verbesserte Data Binding Möglichkeiten
  • HTML Host Control
  • WCF RIA Services (ehemals .NET RIA Services)

Einen Überblick über die Neuerungen in Silverlight 4 findet man auch auf der Silverlight Homepage. Genauso wie den Download der Tools.

Teil 3: Office und Sharepoint 2010
Auch über die meiner Ansicht nach interessanteste Ankündigung aus Teil drei der Keynote habe ich bereits kurz berichtet: Die öffentliche Verfügbarkeit der Betas von Office 2010, SharePoint 2010, Project 2010 und Visio 2010.

Neue Möglichkeiten für Entwickler gibt es in diesem Zusammenhang in den folgenden Bereichen:

  • Content und Daten Management
  • User Experience
  • Application Services
  • Tools und Deployment Flexibility und
  • Interoperabilität und LOB Integration

Wer übrigens keine Chance hatte bei der PDC live dabei zu sein – eine Session von dort gibt es am 08. Dezember in Bad Homburg bei der .NET User Group Frankfurt zu sehen. Alle Infos dazu gibt es in diesem Blogeintrag.

In diesem Sinne und bis bald
Kostja


Silverlight 4 Beta verfügbar

November 18, 2009

das hat Scott Guthrie gerade in seiner Keynote auf der PDC bekannt gegeben.

So watch out and have a look at http://silverlight.net/

:-)


.NET RIA Services Ressourcen

September 4, 2009

Vor einer Woche hat die NRW Conf 09 stattgefunden. Mein Vortrag hatte den Titel “Data Driven RIAs mit Silverlight” (siehe hier). Ich habe darin die Microsoft .NET RIA Services vorgestellt.

Für alle, die jetzt selber mal einen Blick darauf riskieren wollen, hier eine Liste mit den wichtigsten Ressourcen:

Neben den Downloads für die Installation der RIA Services und der Samples enthält die Liste die zwei wesentlichen Blogs zum Thema. In der Expression Community Gallery finden sich zusätzliche Standarddesigns. Silverlight geht nicht ohne Silverlight.net und auch das Toolkit sollte man kennen. Und dann noch der Link auf die Sample Databases – für datengetriebene Anwendungen braucht man halt Daten :-)

Falls jemand in Wuppertal dabei war, dann würde ich mich über ein paar Kommentare zu meinem Vortrag oder der Konferenz freuen.

Bis bald,
Kostja


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.