NRW Conf 2013: “Touch Technology” – die Anmeldung hat geöffnet

September 18, 2013

Seit mittlerweile acht Jahren veranstaltet der Just Community e.V. in jedem Jahr die NRW Conf, eine der größten deutschen Community Konferenzen. Die Veranstaltung findet am 10. & 11. Oktober in Wuppertal statt.

In diesem Jahr öffnet die NRW Conf 2013 dabei ihre Pforten unter dem Motto “Touch Technology”, mit dem Ziel die Teilnehmer zu berühren und als eine der großen deutschen Community Konferenzen eine Plattform für intensiven Wissenstransfer und Stärkung des professionellen Netzwerkes zu bieten.

Veranstaltungsort ist „die börse“ in Wuppertal, die damit am 10. und 11. Oktober 2013 erneut zum Dreh- und Angelpunkt der Szene wird. Der Konferenztag am 11.10. bietet mit mehr als 20 Sessions und Keynotes für erneut nur 25,– € Teilnahmegebühr die Gelegenheit, die geballte Energie der Community zu erleben.

Zusätzlich bietet sich am Vortag noch die Möglichkeit zur Teilnahme an einem von drei Workshops zu den Themen:

Die Plätze dafür sind allerdings begrenzt. Schnell sein lohnt sich also!

Das Sprecherfeld ist erneut äußerst hochkarätig besetzt. Mit einem Vortrag vertreten sind dabei, wie üblich, nicht ausschließlich alte NRW Conf Veteranen, wie z.B. Marc Grote, sondern auch einige “Ersttäter”, wie z.B. Fabian Deitelhoff.

Natürlich wäre eine solche Veranstaltung nicht ohne die Hilfe zahlreicher Sponsoren möglich, von denen sich etliche auch vor Ort auf die Besucher freuen werden.

Hier geht’s zur Anmeldung.

Ich freu mich auf die Veranstaltung und darauf möglichst viele von Euch in Wuppertal zu sehen.

Viele Grüße,
Kostja


SQLSaturday #230: Ein Review

Juli 24, 2013

Vor knapp zwei Wochen ging an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin der zweite deutsche SQLSaturday über die Bühne. Dabei hatte ich das Vergnügen, gemeinsam mit den beiden PASS Deutschland Vorständen und SQL Server MVP Kollegen Oliver Engels und Tillmann Eitelberg, erneut die Organisation zu übernehmen.

Im Vergleich zu unserem “ersten Mal” im September 2012, hatten wir uns diesmal entschlossen zusätzlich noch einen Pre-Conference-Tag und eine noch größere Anzahl Sessions anzubieten. Mit einem MCM und mehr als 10 MVPs aus ganz Europa, ist es uns dabei gelungen ein fantastisches Sprecherfeld nach Deutschland zu holen und eine tolle Agenda zusammenzustellen. Aber auch die Mitglieder der lokalen SQL Server Community waren mit vielen Vorträgen entsprechend vertreten. Allen Sprechern gilt unser ganz besonderer Dank – denn der hochwertige Content steht natürlich bei einer solchen Community Veranstaltung ganz oben.

Neben den Sprechern braucht es auch eine Reihe von Sponsoren, um die Kosten für ein solches Event zu decken. Eine für die Teilnehmer kostenlose Veranstaltung zu organisieren, die trotzdem all das bietet, was zu einem angenehmen Konferenztag dazugehört (Catering, Konferenztasche, ausreichend Kaffee, …), ist uns nicht zuletzt Dank unseres Hauptsponsors Nimble Storage gelungen.

Alle Informationen rund um die Veranstaltung finden sich auch in der eigens erstellten Eventbroschüre zum Nachlesen.

Da es dem Organisator einer Veranstaltung nicht zusteht, selbst eine Beurteilung durchzuführen, kann ich nur sagen, dass wir uns über knapp 200 Teilnehmer gefreut haben und werte dies als Beleg für die Attraktivität. Gesprochen haben nach der Veranstaltung stattdessen andere in Ihren Blog-Einträgen – vielen Dank dafür:

Auch die Hochschule hat ein Interesse an einer kontinuierlichen Zusammenarbeit und so wurde der SQL Saturday #230 mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages eröffnet, der den nötigen Rahmen schafft, um auch künftig wieder einen SQL Saturday in Sankt Augustin durchführen zu können. Das freut uns sehr. Natürlich gibt es auf der Website der Hochschule dazu auch einen Kurzbericht mit Fotos der Vertragsunterzeichnung.

Last but not least vermitteln Fotos immer einen guten Eindruck von einer Veranstaltung. Und so sind wir sehr dankbar, dass Dirk Hondong die Fotodokumentation organisiert, weitere freiwillige Fotografen gefunden und nun die gesammelten Werke zusammengestellt und für Euch zum Anschauen bereitgestellt hat. Dafür noch einmal ein ganz herzliches “Dankeschön”.

SQLSat #230 Speakers

Mir persönlich hat die Organisation mit Oli und Tillmann sehr viel Spaß gemacht, das Event gut gefallen und ich denke es wird eine Fortsetzung geben … :-)

Viele Grüße,
Kostja


SQLSaturday #230: Kostenlose Veranstaltung rund um den SQL Server am 13.07.2013

Juli 3, 2013

Der SQLSaturday kehrt zurück nach Deutschland. Nach dem großen Erfolg des ersten deutschen SQL Saturdays im vergangenen September, freue ich mich mit meinen beiden MVP Kollegen Oliver und Tillmann darüber, dass es uns gelungen ist eine Fortsetzung auf die Beine zu stellen.

Diesmal treffen wir uns in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin (bei Bonn) und haben mit 12 MVPs und 1 MCM ein fantastisches internationales Sprecherfeld. Einen Überblick über die Themen und die Sprecher bietet unsere Agenda.

Das Format haben wir diesmal sogar noch um einen Pre-Conference-Tag am 12.07.2013 erweitert, an dem es drei Ganztagesworkshops zu einer geringen Teilnahmegebühr zu erleben gibt. Mit den Themen “A New Method for Effective Database Design“, “From SQL Traces to Extended Events. The next big switch.” und “Data Analytics & BigData” sollte dabei jeder Entwickler, DBA oder BI-Interessierte eine interessante Option für sich finden.

Jeder Datenbank-Professional in Deutschland sollte sich also für den 12. + 13.07.2013 den Terminkalender blockieren und sich schnell für den SQL Saturday 230 – Rheinland registrieren.

Die Anmeldung für die Pre-Con findet man unter: http://sqlsaturday230.eventbrite.de

Alle Infos zum gesamten SQL Saturday und die Registrierung für die kostenfreie Veranstaltung am Samstag gibt es unter: http://sqlsaturday.com/230/eventhome.aspx

Ich hoffe wir sehen uns dort,
Kostja


.NET User Group Frankfurt: Nächstes Treffen am 28.02.2013 – “TypeScript und mehr”

Februar 28, 2013

JavaScript erlebt gerade seinen zweiten Frühling, da Webtechnologien sowieso als das einzig probate Mittel erscheinen um dem Thema Cross-Plattform und Interoperabilität zu begegnen. Dennoch ist die fehlende Typisierung und die Dynamik von JavaScript nicht jedermanns Sache und so könnte TypeScript für viele Entwickler eine willkommene Hilfestellung für die JavaScript Programmierung bieten. Darum widmen wir diesem Thema unser Februar Meeting:

TypeScript und mehr

Sprecher: Dariusz Parys (kouder.net)

Abstract:
TypeScript ist eine neue Sprache um JavaScript Entwicklung zu vereinfachen. Inwiefern das schon Realität ist und was noch Zukunftsmusik ist erklärt Euch Dariusz an diesem Abend. Wie? Du hast eigentlich gar nichts für JavaScript übrig? Nun dann komm trotzdem vorbei und sprich einfach Dein Thema an, in der längeren Q&A Runde wird Dariusz gerne zu anderen Themen Stellung nehmen.

Wir freuen uns, dass wir Dariusz mit diesem Vortrag bei uns begrüßen dürfen.

Veranstaltungsort ist wie gewohnt die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie immer ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der .NET User Group (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Start ist um 18:30 Uhr und ich freue mich jetzt schon auf einen interessanten Abend.

Ich hoffe man sieht sich dort,
Kostja


“SQL Server 2012 – News für Datenbankentwickler” – Die Tour geht weiter

Januar 16, 2013

Nachdem ich bereits im vergangenen Jahr bei etlichen .NET User Groups und PASS Regionalgruppen mit meinem Vortrag “SQL Server 2012 – News für Datenbankentwickler” zu Gast sein durfte, geht die Tour auch im neuen Jahr weiter.

Die nächsten Termine sind:

Sollte es noch weitere Anwendervereinigungen geben, die Interesse an dem Thema haben und gerne einen Besuch vereinbaren würden, dann freue ich mich über die Kontaktaufnahme.

Vielleicht sieht man sich bei einem der Termine – das würde mich freuen.

Bis bald,
Kostja


.NET User Group Frankfurt: Nächstes Treffen am 15.01.2013 – “Die Runtime 8 für den Enterprise Entwickler”

Januar 10, 2013

Seit Ende Oktober ist endlich das Windows Phone 8 SDK verfügbar und auch Windows 8 fängt an sich im Markt zu verbreiten. Bei allem Fokus auf das Endkundengeschäft (Consumer) stellt sich dem Enterprise Entwickler nun die Frage was die “Runtime 8″ eigentlich für ihn bedeutet. Diesem Thema widmet daher die .NET User Group Frankfurt ihr erstes Treffen 2013:

Welcome 2013: Die “Runtime 8″ für den Enterprise Entwickler

Sprecher: Damir Dobric (developers.de)

Abstract:
Nach WinRT für Windows 8, steht uns Entwicklern inzwischen auch die brandneue Windows Runtime Version von Windows Phone 8 zur Verfügung. In diesem Vortrag fokussieren wir die „Runtime 8“ aus der Perspektive eines professionellen Enterprise Developers. Das letzte Jahr wurde durch eine neue Runtime auf Windows und Windows Phone geprägt. Wir werden darüber diskutieren, warum WinRT eine Runtime ist und warum sie das nicht ist. Egal ob man sie mag oder nicht, bringt sie für alle Species von Entwicklern viel Gutes – versprochen. Nach etwas Theorie und mehr oder wenig dokumentierten Fakten zeigen wir einige praktische Beispiele, die die Welt von Anwendungen und Apps vereinigen und vereinfachen sollen.

Danach widmen wir uns der neuen Windows Phone 8 Plattform und versuchen ein allgemeines Windows Runtime Konzept zum Code-Sharing zwischen Windows 8 und Windows Phone 8 zu erarbeiten. Im Rahmen einer Mobile-First Strategie werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, die das Ziel haben, eine möglichst ähnliche Code-Basis für mehrere Plattformen zu verwenden und die mobilen Geräte mit Hilfe von Windows Azure Mobile Services in die Cloud zu heben.

Es ist für jeden Profi etwas dabei. Dieser Vortrag adressiert professionelle Entwickler und Architekten, die Web- und Mobile-Geschäftslösungen konzipieren und implementieren. Es sind ausdrücklich auch alle eingeladen, die nicht nur lernen möchten, sondern auch Ihre Erfahrungen und Fragen in der offenen Diskussionsrunde auf den Tisch bringen wollen. Was wir an diesem Abend nicht machen werden ist UX!

Wir freuen uns, dass wir, mit Damir Dobric, einen guten Freund der User Group erneut mit einem Vortrag bei uns begrüßen können. Der Connected Systems MVP und DAENET GmbH (www.daenet.eu) Lead Architekt ist ganz sicher der Richtige, um dieses spannende Thema bei uns zu präsentieren.

Veranstaltungsort ist auch diesmal die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie immer ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der .NET User Group zwingend erforderlich.

Start ist um 18:30 Uhr und ich freue mich auf einen spannenden Start ins neue User Group Jahr.

Viele Grüße
Kostja


.NET User Group Frankfurt: Nächstes Treffen am 10.12.2012 – “Leichtgewichtige Architekturen mit Web APIs & Push Services”

Dezember 7, 2012

Die mobile Revolution ist nicht mehr aufzuhalten. Und eines ist ganz sicher: In diesem Jahr wird sich unter dem Weihnachtsbaum eine neue Rekordzahl an mobilen Geräten (Devices) finden, die uns dem Ubiquitous Computing wieder ein ganzes Stück näher bringen. Umso passender, dass wir modernen Softwarearchitekturen und Technologien, die für dieses Szenario benötigt werden, einen ganzen Abend widmen:

Live & in Farbe: Leichtgewichtige Architekturen mit Web APIs & Push Services – auch jenseits des Webs

Sprecher: Christian Weyer (weblogs.thinktecture.com/cweyer)

Abstract:
Es beißt die Maus keinen Faden ab: die aktuellen Entwicklungen v.a. rund um mobile Endgeräte und Cloud Computing bedeutet für viele Softwareprojekte ein Umdenken in der Architektur. Wer das heute ignoriert, könnte sich morgen in Kalamitäten befinden. Wie bekomme ich eine leichtgewichtige Integration meiner Systeme mit interoperabler Kommunikation gestemmt? Wie kann ich Daten von meinen Services/Servern für eine Umsetzung von Real-Time-Kommunikation in meine Clients hinein pushen? In dieser User Group Session wird Christian Weyer in gewohnt praxisorientierter Manier zum Besten geben, wie man diesen neuen Anforderungen architekturell begegnen kann. Dabei werden die Ansätze auch umgesetzt und realisiert mit Frameworks wie ASP.NET Web API, SignalR und den passenden Client-Bibliotheken für .NET und HTML5/JavaScript Clients. Open your mind!

Wir freuen uns, dass wir Christian Weyer nach mehr als drei Jahren einmal wieder mit einem Vortrag bei uns begrüßen dürfen. Der Connected Systems MVP und thinktecture (www.thinktecture.com) Co-Founder ist ganz sicher der passende Experte, um dieses spannende Thema bei uns zu präsentieren.

Veranstaltungsort ist auch diesmal die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie immer ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der .NET User Group (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Start ist um 18:30 Uhr und ich freue mich jetzt schon auf einen interessanten Abend.

Bis dahin,
Kostja


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.