SQL Server 2008 R2 SP2 veröffentlicht

Juli 27, 2012

Circa zweieinhalb Monate nach der Veröffentlichung der CTP, steht ab sofort die finale Version des SQL Server 2008 R2 Service Pack 2 (SP2) und damit auch eine neue Version des Feature Pack zur Verfügung.

Das Service Pack 2 enthält neben den SP1 Cumulative Updates 1 bis 5 auch einige Verbesserungen zu wesentlichen Kundenanfragen (insbesondere Reporting Services):

  • Reporting Services Charts Maybe Zoomed & Cropped
  • Batch Containing Alter Table not Cached
  • Collapsing Cells or Rows, If Hidden Render Incorrectly

Weitere Details dazu finden sich im SQL Release Services Blog.

Hier noch die Links zu den Downloads:

Bis bald
Kostja


Kumulative Updates für SQL Server 2008 veröffentlicht

Juli 17, 2012

Microsoft hat zwei neue kumulative Updates für SQL Server 2008 veröffentlicht:

Update KB Artikel Build Nr. Anzahl Fixes
SQL Server 2008 SP2 Cumulative Update #11 KB #2715951 10.00.4333 2
SQL Server 2008 SP3 Cumulative Update #6 KB #2715953 10.00.5788 16

Hinweis: Die CU Packages sind ausschließlich für die angegebenen Versionen mit den entsprechenden Servicepacks. Es gibt also keine neuen kumulativen Updates für die Versionen von SQL Server 2008 R2.

HTH
Kostja


Kostenloses E-Book: “SQL Server Backup and Restore” von Red Gate

Juli 12, 2012

Dem Thema “SQL Server Backup and Restore” hat Shawn McGehee ein Buch gewidmet, welches es bei Red Gate gegen die Angabe von Name und Email Adresse kostenlos zum Download gibt. Auf 391 Seiten gibt der Autor in englischer Sprache einen recht vollständigen Überblick über alle in diesem Zusammenhang wichtigen Themen:

  • Chapter 01: Basics of Backup and Restore
  • Chapter 02: Planning, Storage and Documentation
  • Chapter 03: Full Database Backups
  • Chapter 04: Restoring From Full Backup
  • Chapter 05: Log Backups
  • Chapter 06: Log Restores
  • Chapter 07: Differential Backup and Restore
  • Chapter 08: Database Backup and Restore with SQL Backup Pro
  • Chapter 09: File and Filegroup Backup and Restore
  • Chapter 10: Partial Backup and Restore

Das Buch behandelt insbesondere ab Kapitel 8 auch erweiterte Möglichkeiten mit SQL Backup Pro, ist aber genauso lesenswert, wenn ein solches 3rd Party Tool nicht eingesetzt wird.

Hier geht es zum Download. Und wer gerne die nicht elektronische Variante hätte, kann diese bei Amazon bestellen.

Happy Reading
Kostja


Testen war gestern …

Juli 5, 2012

… Spezifikation ist heute! Mit diesem Thema werden Björn Rochel und Alexander Groß am 12.07.2012 bei der .NET User Group Frankfurt zu Gast sein.

Die Diskussionen um Test Driven Development (TDD) und Behavior Driven Development (BDD) setzen sich ungebrochen fort, wie z.B. die Kommentare in Christina’s Blog oder Themenvorschläge wie z.B. “TDD ist überbewertet, besser pragmatisches Testen?” für den .NET Open Space Süd zeigen. Umso mehr ein Anlass für uns, diesem Thema einen ganzen Abend zu widmen und mit MSpec und MFakes zwei Frameworks vorzustellen, die man in diesem Zusammenhang nutzen kann:

Testen war gestern, Spezifikation ist heute!

Sprecher: Björn Rochel (bjoernrochel.de) und Alexander Groß (therightstuff.de)

Abstract:
“Dieses Unittesten, wie mach ich das am besten? Was teste ich denn? Wann mach ich denn was? Und warum sollte ich das eigentlich überhaupt machen?”.

Fragen über Fragen, die wir (Björn Rochel und Alexander Groß) uns auch schon mal so gestellt haben und zum Schluss gekommen sind, dass uns manchmal das Tooling, ganz oft wir aber selbst bei diesen Dingen im Wege stehen. Unsere Antwort auf diese Fragen ist eine Melange aus Behavior Driven Development, Specification by Example, Machine.Specifications und Machine.Fakes.

Falls Ihr Euch fragt was Behavior Driven Development ist oder was zur Hölle Machine.Specifications und Machine.Fakes sind, keine Panik! Wir werden das gemeinsam mit Euch erkunden :-)

Wir freuen uns mit Björn Rochel und Alexander Groß gleich zwei Experten zu Machine.Specifications und Machine.Fakes bei uns begrüßen zu können.

Veranstaltungsort ist erneut die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie immer ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der User Group (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Start ist um 18:30 Uhr und ich freue mich sehr auf diesen Abend.

Viele Grüße
Kostja


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.