Developers Developers Developers Developers E-Book

Juli 23, 2009

Ich bin mal wieder über ein kostenloses E-Book gestolpert, dessen Existenz ich Euch nicht vorenthalten will.

Das Ganze findet man auf dem dev{shaped} Portal, welches ein Teil der {You shape} it Kampagne von Microsoft ist. In dem Buch finden sich 17 nützliche Artikel, geschrieben von verschiedenen Microsoft MVPs und Regional Directors. Zusammengestellt von Derek Hatchard und Dirk Primbs, von dem auch das Vorwort stammt, gibt es dabei Lesestoff zu folgenden Themen:

  • Working with Brownfield Code by Donald Belcham (Microsoft MVP)
  • Beyond C# and VB by Ted Neward (Microsoft MVP)
  • Remaining Valuable to Employers featuring Barry Gervin, Billy Hollis, Bruce Johnson, Scott Howlett, Adam Cogan, and Jonathan Zuck
  • All I Wanted Was My Data by Barry Gervin (Microsoft Regional Director and MVP)
  • Efficiency Upgrade by Derek Hatchard (Microsoft Regional Director and MVP)
  • Getting Started with Continuous Integration by Sondre Bjellås (Microsoft Regional Director and MVP)
  • On Strike at the Software Factory by Daniel Crenna (Microsoft MVP)
  • C# Features You Should Be Using by Ted Neward (Microsoft MVP)
  • Accelerate Your Coding with Code Snippets by Brian Noyes (Microsoft Regional Director and MVP)
  • Is Silverlight 2 Ready for Business Applications? by Jonas Follesø (Microsoft Regional Director and MVP)
  • Innovate with Silverlight 2 by Daniel Crenna (Microsoft MVP)
  • Real World WPF: Rich UI + HD by Gill Cleeren (Microsoft Regional Director and MVP)
  • Hidden Talents by Peter Jones
  • Creating Useful Installers with Custom Actions by Christian Jacob
  • Banking with XML by Peter Jones
  • Sending Email by Derek Hatchard (Microsoft Regional Director and MVP)

Zu haben ist dieses Buch, das von Microsoft unter einer Creative Commons license bereitgestellt wird, entweder als kostenloser .pdf Download oder für etwas Geld auch in gedruckter Form (farbig) / (schwarz-weiss).

Viel Spaß beim Lesen,
Kostja


Microsoft Anti-Cross Site Scripting Library V3.0 veröffentlicht

Juli 16, 2009

Bereits in diesem Blog-Eintrag hatte ich auf die Microsoft Anti-Cross Site Scripting Library V3.0 (AntiXSS 3.0) hingewiesen. Damals noch im Beta Stadium, ist das Ganze jetzt released.

Hier geht’s zum Download.


SQL Server 2008 – User Group Tour

Juli 16, 2009

So wie Lars mit VSTO und Albert mit ASP.NET MVC habe ich mittlerweile auch meine erste kleine User Group Tour zum Thema SQL Server 2008 zusammen.

Wobei – los ging es ja eigentlich schon im letzten November, als ich in Karlsruhe zu Gast war. Im Januar gab es dann einen Besuch in Ulm und im März einen Vortrag bei der gemeinsamen Veranstaltung der .NET Usergroup Frankfurt und der PASS Regionalgruppe Rhein/Main.

Jetzt stehen neue Termine fest – und zwar:

  1. 20.07.2009: Ingolstadt
  2. 21.07.2009: Nürnberg (Franken)
  3. 18.08.2009: Braunschweig

Dank der Firma Telerik als neuem Sponsor, gibt es auch wieder Budget für das INETA Deutschland Speakers Bureau – falls also noch bei anderen Gruppen Interesse an diesem Thema besteht, dann meldet Euch doch einfach bei mir (dnug.kk[(at)]gmx.net).

Vielleicht sieht man sich ja nächste Woche in Ingolstadt oder Nürnberg – ich würde mich freuen.

Gruß
Kostja


MSDN TechTalk: Windows 7 – ein Überblick für Entwickler

Juli 14, 2009

Nachdem ja gestern schon heftig spekuliert wurde, dass Windows 7 den RTM Status erreicht hat und sich dann Dank eines Blog Posts von Brandon LeBlanc im Windows 7 Team Blog rausstellte, dass es wohl doch noch ein paar Tage dauern wird, gibt es passend dazu jetzt die Ankündigung für die nächste Tour des MSDN TechTalk. Ab sofort kann man sich nämlich für die Termine im Oktober mit dem Thema “Windows 7 – ein Überblick für Entwickler” anmelden.

Zwischen dem 12. und dem 21. Oktober 2009 macht die Tour dabei in München, Karlsruhe, Berlin, Hamburg und Köln halt.

Sprecher ist Peter Kirchner, seines Zeichens Program Manager ISV in der Developer Platform & Strategy Group bei Microsoft Deutschland.


.NET Usergroup Frankfurt: Nächstes Treffen am 15.07.2009

Juli 7, 2009

Das nächste Treffen der .NET Usergroup Frankfurt und damit unser erstes “Cool Tips Camp” findet am 15.07.2009 statt.

Das heißt es gibt einen ganzen Abend mit (Kurz-)Vorträgen von Mitgliedern der Usergroup. Aktuell sind dafür folgende Themen geplant:

1. Application Isolation unter IIS 7
Warum müssen ASP.NET Anwendungen isoliert werden? Was passiert, wenn man das nicht macht(Demo)? Welche Unterschiede gibt es dabei zwischen IIS 6 und IIS 7? Demo: Absichern einer ASP.NET Application.

2. Transactions Management mit TransactionScope
Das Paradigma der Wiederverwendung in der Objekt Orientierung und das explizite Management von Transaktionen geht oft nicht gut einher. Die TransactionScope Klasse macht uns das Leben leicht!

3. Massiv paralles Rechnen mit C# und CUDA
In letzter Zeit mehren sich die Artikel über den Einsatz von Grafikkarten als preisgünstige Rechenknechte. Wie kann ich diese Power von C# aus nutzen?

4. Balsamiq Mockups
Vorstellung eines Tools für das Erstellen von UI-Entwürfen (Mockups). Arbeiten wie mit Stift und Papier – nur ein bischen cooler!

5. Microsoft LINQ to Entities / Entity Framework – Pro und Contra
Wie arbeitet man mit LINQ to Entities, was geht und was geht nicht? Ungereimtheiten und wie man damit umgeht – am Beispiel der AdventureWorks Datenbank.

6. Entity Spaces
Vorstellung eines leicht zu benutzendem und sehr performantem Persistenzframework.

7. Umbraco
Vorstellung eines OpenSource CMS auf .NET Basis. Obwohl Umbraco sich unter den TOP 10 Downloads auf Codeplex befindet ist das System in Deutschland bisher recht unbekannt. Das soll sich ändern.

Veranstaltungsort ist wie üblich die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und ebenfalls wie immer, ist auch für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der Usergroup (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Beginn ist um 18:30 Uhr und ich bin sehr gespannt auf diesen Abend mit, wie ich finde, sehr interessanten Themen.

Wir freuen uns über regen Zuspruch auch von neuen Gesichtern.

CU
Kostja


Microsoft Code Analysis Tool .NET (CAT.NET)

Juli 2, 2009

Auf der Suche nach Unterstützung für sichereren Code im Bezug auf Verwundbarkeiten für weit verbreitete Attacken, wie z.B. Cross-Site Scripting (XSS), SQL Injection oder XPath Injection, bin ich heute über einen vermeintlich noch relativ neuen Download gestolpert. Das Microsoft Code Analysis Tool .NET v1 steht nämlich als CTP zur Verfügung. Dahinter verbirgt sich ein Visual Studio 2005/2008 snap-in, das dabei hilft Sicherheitslücken in einer Managed Code (C#, Visual Basic .NET, J#) Anwendung zu identifizieren. Das Ganze gibt es auch in einer 64-bit Version.

Nachdem ich dazu einen Beitrag im Security Development Lifecycle Blog gefunden habe sieht es zwar so aus, als wäre der Download schon etwas länger verfügbar und es gab nur eine Aktualisierung, aber trotzdem ist das Tool wahrscheinlich noch nicht allgemein bekannt. Im entsprechenden Blog-Artikel gab es dafür dann allerdings noch einen weiteren interessanten Link. Nämlich zur Microsoft Anti-Cross Site Scripting Library V3.0 Beta.

Beides sollte man sich wohl einmal anschauen, wenn man sich – oder seine Software :-) – vor entsprechenden Attacken schützen will.

Ich hoffe ich finde die Zeit dazu.

Bis bald
Kostja


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.