Deferred Query Evaluation – Verzögerte Auswertung von LINQ Abfragen

März 31, 2009

Nachdem er als Entwurf ca. 15 Monate vor sich hin geschlummert hat, soll dieser Eintrag nun doch noch mal veröffentlicht werden :-)

Ein interessanter Aspekt bei der Definition von LINQ-Abfragen ist der tatsächliche Zeitpunkt der Ausführung. In der Regel ist dies nicht bei der Query Definition, sondern beim Zugriff auf das Ergebnis der Abfrage mit “foreach” oder über “GetEnumerator” in Kombination mit “MoveNext”.

Folgender Code

var strMeth = from m in typeof(string).GetMethods()
orderby m.name
select new { m.Name, m.IsStatic };

definiert also nur eine Abfrage, ohne dass diese tatsächlich ausgeführt wird.

Falls erforderlich, dann lässt sich aber die sofortige Ausführung durch eine kleine Änderung erzwingen:

var strMeth = (from m in typeof(string).GetMethods()
orderby m.name
select new { m.Name, m.IsStatic }).ToList();

Durch das Ergänzen von “.ToList()” erreicht man also die sofortige Auswertung einer LINQ Abfrage. Gleiches gilt übrigens auch für “.ToArray()”

Bis bald
Kostja


Neues von Open XML

März 20, 2009

Auf openxmldeveloper.org kann man mal wieder ein paar interessante Neuigkeiten lesen:

  1. Die PowerTools für OpenXML 1.1 sind erschienen. Die Power Tools sind ein auf Codeplex gehostetes Open Source Projekt mit dem Ziel Open XML Dokumente einfach über Powershell Skripte zu erstellen oder zu bearbeiten. Weitere Details gibt es im Blog von Eric White.
  2. Das DAISY Consortium hat in Kooperation mit Microsoft das “DAISY add-in Version 2″ für Microsoft Word veröffentlicht (Pressemitteilung). Damit ist es möglich auf einfache Art und Weise aus Word Dokumenten Multimediainhalte zu erstellen, die den Zugang zu diesen Dokumenten für Sehbehinderte und Blinde ermöglichen. Hier geht’s zum Download. Unter http://www.buttercupreader.net findet sich übrigens ein Silverlight Player für DAISY. Als Project Buttercup wurde dieser von der Neuseeländischen Firma Intergen entwickelt. Weitere Infos gibt es im Blog von Gray Knowlton (Group Product Manager – Microsoft Office System).
  3. Ein interessanter Artikel mit Source Code und Beispiel von Bryce Telford ist veröffentlicht. Er zeigt im Detail, wie sich mit Hilfe von XSLT und dem Open XML Format SDK 2.0 (Übrigens immer noch CTP – final dann wohl mit Office 14 ;-)) aus einer .xml Datei ein Open XML Dokument generieren lässt. Hier gibt es den Quellcode.

Viel Spaß damit und bis bald
Kostja


ASP.NET MVC 1.0 Released

März 18, 2009

Es scheint, als wäre es soweit und ASP.NET MVC 1.0 seit gestern released und zum Download verfügbar.

Wer sich bisher nicht mit dem Thema beschäftigt hat und eine gute Website für den Einstieg sucht, der wird hier fündig.

Viel Spaß beim Ausprobieren
Kostja


Green IT – vielleicht doch ein spannendes Thema?

März 13, 2009

Zunächst: Ich denke Green IT ist tatsächlich nicht nur ein Hype-Thema sondern durchaus spannend. Und absolut ein Thema mit unglaublichem Potential.

Aber das Green IT ein Thema ist, dass mich als Entwickler interessieren könnte war mir bis zum vergangenen Samstag nicht ganz so klar. Dann kam jedoch das Community GetTogether auf der CeBIT und damit ein Vortrag von Frank Koch mit dem Titel “Green IT – Mehr als nur Stromsparen”. Und ich kann mich für diesen Vortrag nur bedanken. Denn entgegen meiner Erwartung war es ein echt spannender Vortrag – und ich glaube das fanden einige der anwesenden Zuhörer auch, oder? (Wer will … gerne einen Kommentar abgeben :-))

Auf jeden Fall habe ich mich sehr gefreut, dass ich, inspiriert von diesem Vortrag, recht umfangreiches Video-Material von Frank Koch zu diesem Thema bei Microsoft zum Download gefunden habe.

Vielleicht hat ja noch jemand daran Interesse oder auch nur Langeweile am Wochenende ;-)

Bis bald
Kostja


.NET Usergroup Frankfurt: Nächstes Treffen am 17.03.2009

März 5, 2009

Das nächste Treffen der .NET Usergroup Frankfurt findet am 17.03.2009 statt. Das Thema diesmal:

Night of Coder and Tabledropper

Bei dieser gemeinsamen Veranstaltung der .NET Usergroup Frankfurt und der PASS RG Rhein/Main dreht sich natürlich alles um den SQL Server. Die Agenda besteht aus zwei Vorträgen mit Relevanz sowohl für Coder als auch für Tabledropper.

1. Data Dude – das Visual Studio für die Datenbank
Frank Maar – Technologieberater Softwareentwicklungsumgebungen (Microsoft Deutschland GmbH)

Vorstellung der Datenbankrolle des Visual Studio Team Systems (auch als Data Dude bekannt). Sie bietet grundlegend neue Funktionalitäten, um Datenbank-Änderungen zu managen und zu deployen sowie die Software-Qualität über den integrierten Datenbank-Test zu erhöhen. Durch die nahtlose Integration in Visual Studio Team System stehen die Vorteile des Lifecylce-Managements damit nun auch dem Datenbank Professional zur Verfügung. Zudem werden im Ergebnis alle Prozesse eines Softwareentwicklungszyklus in einer gemeinsamen, integrierten Umgebung noch besser aufeinander abgestimmt. Im Rahmen einer durchgängigen Demo werden Sie den Umgang mit Datenbank Änderungen und deren Versionierung, UNIT Tests für Stored Procedures, Testdaten-Generierung und die Möglichkeiten im Bereich Schema Update und Data Update sehen. Darüber hinaus wird das Refactoring gezeigt.

2. SQL Server 2008 Beyond Relational – ein Überblick für Coder und Tabledropper
Constantin Klein (Freudenberg Forschungsdienste KG)

Neben den traditionell von einer Datenbank unterstützten Datentypen werden mit dem SQL Server 2008 auch neue Datentypen für das Handling von unstrukturierten Daten und von Geodaten eingeführt. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über diese Neuerungen und legt den Schwerpunkt auf Dinge die sowohl Entwickler als auch DBAs wissen sollten.

Veranstaltungsort ist die Microsoft Geschäftsstelle in Bad Homburg.

Und wie gewohnt, ist für diesen Termin eine Anmeldung über die Website der Usergroup (www.dotnet-ug-frankfurt.de) zwingend erforderlich.

Beginn ist diesmal (ausnahmsweise) wieder um 18:00 Uhr und ich bin gespannt auf den Austausch zwischen Codern und Tabledroppern.

Viele Grüße
Kostja


MSDN TechTalk: Multimedia-Inhalte in Ihrer Anwendung

März 4, 2009

Es gibt mal wieder Neuigkeiten vom MSDN TechTalk. Ab sofort kann man sich für die kommende Tour mit dem Thema “Multimedia-Inhalte in Ihrer Anwendung” anmelden.

Zwischen dem 04. und dem 11. Mai 2009 macht die Tour dabei in Hamburg, Karlsruhe, Köln, Berlin und München halt.

Sprecher ist Tom Wendel (Microsoft).


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.